Ev. Kinderkrippe Laineck

Inhaltsverzeichnis

„Lainecker Schlossbande“

Unsere Krippe ist Bestandteil der „Evangelischen Kindertagesstätte Lainecker Schlossbande“ und befindet sich im Stadtteil Laineck am nordöstlichen Stadtrand von Bayreuth. Der moderne Krippenanbau befindet sich neben dem großen, geschichtsträchtigen Sandsteingebäude – einem ehemaligen Schloss – in dem der Kindergarten untergebracht ist. Der Hort befindet sich ebenfalls in direkter Nachbarschaft im Gebäude der Grundschule Laineck.

Wir bieten in unseren zwei Krippengruppen und einer Mischgruppe insgesamt 30 Krippenplätze für Kinder unter 3 Jahren an. Eine Krippengruppe befindet sich im Anbau. Eine zweite Krippengruppe ist im ehemaligen Schlossgebäude zu finden. Die Mischgruppe mit weiteren 6 Krippenplätzen ist ebenfalls im Altbau untergebracht. Wir arbeiten nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan.

Sobald Ihr Kind drei Jahre alt wird, besteht die Möglichkeit eines Wechsels in den dazugehörigen Kindergarten „Lainecker Schlossbande“.

Schwerpunkte

Wir nehmen uns Zeit…
… für die Kinder und Ihre Bedürfnisse
… um ihnen zuzuhören
… mit ihnen Entdeckungen in der Natur zu machen
… mit ihnen ihre Erlebnisse zu teilen
… für vielfältige Bewegungserfahrungen mit den Kindern

Bewegungskonzept
Unsere Krippengruppen arbeiten nach dem Bewegungskonzept von Elfriede Hengstenberg und Emmi Pikler. Mit originalen Hengstenberg-Bewegungsmaterialien aus naturbelassenem Massivholz, wie z. B. Kippelhölzer, Bau- und Balancierbrettchen, Hocker, Hühnerleitern, Balancierstangen und Leitern kombinieren die Kinder immer wieder neue Bewegungslandschaften. Die Kinder forschen, probieren aus und entdecken eigene Spiel- und Handlungsräume. Sie selbst sind immer Initiator, können sich ausprobieren und Grenzen austesten. Die Kinder klettern je nach Temperament und Neigungen, balancieren, experimentieren und bauen mit den Materialien. Das Besondere ist dabei, das die Kinder sich ausschließlich barfuß bewegen. Im Zusammenspiel mit allen Sinnen, von Hand und Fuß, Fantasie und Verstand entwickeln Kinder große Freude an der Bewegung mit den Materialien.

„Jolinchen-Projekt“- in Zusammenarbeit mit der AOK
Seit September 2018 setzen wir das „JolincheKids-Projekt“ um. Es spricht Kinder mit spannenden Geschichten und dem Drachenkind Jolinchen rund um das Thema Gesundheit an. Die unterschiedlichen Module (z. B. Ernährung, Bewegung) werden spielerisch in den Alltag integriert und dort dauerhaft verankert. Die AOK begleitet unsere Kita aktiv bei der Umsetzung – mit Schulungen, Materialien, Workshops, Kurs- und Beratungsangeboten.

Räumlichkeiten
Den Krippenkindern stehen helle, liebevoll und farbenfroh eingerichtete Gruppenräume mit integriertem Essbereich zur Verfügung. Die Kinder finden Raum für Bewegung und Ruhe sowie verschiedenste, die Entwicklung fördernde Spielmöbel- und Materialien mit Aufforderungscharakter vor. Im Krippenanbau gibt es z. B. einen integrierten Holzkletterturm und Entdeckerholzmöbel. Die Krippenkinder können ihren Bewegungs- und Forscherdrang ausleben.

Ein Ruheraum bzw. Bereich mit Matratzen, Decken und Kissen gibt den Kindern Möglichkeit zum Ausruhen und Schlafen.

Auf dem Außengelände steht den Kindern ein Kletterturm mit Rutsche zur Verfügung. Zusätzlich haben wir einen Sandkasten und flexible Außenspielgeräte wie z. B. Bobbycars, Bälle und Sandspielzeug.

Es existiert eine Unternehmenspartnerschaft mit TenneT und Medi.

Organisatorisches im Tageslauf

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 7 – 16.30 Uhr
Freitag: 7 – 15 Uhr

Bringzeit:
Vormittag: 7 – 8.15 Uhr
Nachmittag: 14.15 Uhr

Abholzeit:
Montag – Freitag:
11.15 Uhr – vor dem Mittagessen
12.15 Uhr – nach dem Mittagessen
14 Uhr – nach dem Mittagschlaf

Essen und Getränke:

Frühstück:
Selbst mitgebrachtes Frühstück schmeckt in der Gruppe besonders lecker.

Mittagessen:
Unser täglich frisch zubereitetes Mittagessen wird uns von der Metzgerei Gabler aus Bayreuth geliefert. Die Eltern können wählen zwischen Standardessen, einer vegetarischen Mahlzeit oder Essen ohne Schweinefleisch. Auf Allergien wird Rücksicht genommen. Für jüngere Kinder wird das Essen altersgerecht angeboten (z. B. püriert).

Getränke:
Es gibt täglich unterschiedliche Getränke (z. B. ungesüßten Tee, Milch, Wasser oder Fruchtschorle).

Einmal im Monat gibt es den „Lecker-Entdecker-Tag“. Es werden besondere Aktivitäten rund um gesunde Ernährung mit unserem AOK-Drachenkind „Jolinchen“ ausprobiert. So werden z. B. bunte Brotgesichter oder erfrischende Smoothies angerichtet. Die Entdeckungsfreude und Selbsttätigkeit der Kinder steht dabei im Vordergrund.

Team

Leitung:
Sandy Kolb

Unser altersgemischtes, professionelles Krippenteam besteht aus 6 pädagogischen Fachkräften, die durch teilweise schon sehr lange Zusammenarbeit einen großen Erfahrungsschatz mitbringen. Junge Kolleg*innen bringen sich mit frischen Ideen ein.

Unsere Einrichtung versteht sich als eine Ausbildungsstätte für Erzieherinnen und Erzieher in den ersten zwei Ausbildungsjahren sowie für das Anerkennungsjahr zum Ende der Ausbildung.

Drei Mitarbeiterinnen haben an der 3-tägigen Fortbildung zum Bewegungsprojekt der Hengstenberg/Pickler Stiftung teilgenommen.

Seit September 2018 nehmen regelmäßig Mitarbeiter*innen an Fortbildungen zum „JolinchenKids“-Projekt der AOK teil.

Fotogalerie

Weiterführende Informationen

Aktuelle Informationen und Anmeldung über LITTLE BIRD !

Ansprechpartner

Einrichtung