Ev. Kindergarten Laineck

Inhaltsverzeichnis

„Lainecker Schlossbande”

Unser Kindergarten ist Bestandteil der „Evangelischen Kindertagesstätte
Lainecker Schlossbande“ mit Kinderkrippe und Kinderhort und befindet sich im Stadtteil Laineck am nordöstlichen Stadtrand von Bayreuth.
In einem großen geschichtsträchtigen Sandsteingebäude – einem ehemaligen Schloss – verbringen die Kinder Ihren Tag.

Wir bieten in zwei Regel-Kindergartengruppen und einer Mischgruppe insgesamt 62 Kindergartenplätze für Kinder ab 3 Jahren an und arbeiten nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan.

Sobald Ihr Kind die Schule besucht, besteht die Möglichkeit eines Übertritts in unseren Kinderhort, der in der Lainecker Grundschule untergebracht ist.

Schwerpunkte

Wir nehmen uns Zeit…
… für die Kinder und Ihre Bedürfnisse
… um ihnen zuzuhören
… mit ihnen Entdeckungen in der Natur zu machen
… mit ihnen ihre Erlebnisse zu teilen
… für vielfältige Bewegungserfahrungen mit den Kindern

Bewegungskonzept
Unsere Krippengruppen arbeiten nach dem Bewegungskonzept von Elfriede Hengstenberg und Emmi Pikler. Mit originalen Hengstenberg-Bewegungsmaterialien aus naturbelassenem Massivholz, wie z.B. Kippelhölzer, Bau- und Balancierbrettchen, Hocker, Hühnerleitern, Balancierstangen und Leitern kombinieren die Kinder immer wieder neue Bewegungslandschaften. Die Kinder forschen, probieren aus und entdecken eigene Spiel- und Handlungsräume. Sie selbst sind immer Initiator, können sich ausprobieren und Grenzen austesten. Die Kinder klettern je nach Temperament und Neigungen, balancieren, experimentieren und bauen mit den Materialien. Das Besondere ist dabei, das die Kinder sich ausschließlich barfuß bewegen. Im Zusammenspiel mit allen Sinnen, von Hand und Fuß, Fantasie und Verstand entwickeln Kinder große Freude an der Bewegung mit den Materialien.

„Jolinchen-Projekt“- in Zusammenarbeit mit der AOK
Seit September 2018 setzen wir das „JolincheKids-Projekt“ um. Es spricht Kinder mit spannenden Geschichten und dem Drachenkind Jolinchen rund um das Thema Gesundheit an. Die unterschiedlichen Module (z. B. Ernährung, Bewegung) werden spielerisch in den Alltag integriert und dort dauerhaft verankert. Die AOK begleitet unsere Kita aktiv bei der Umsetzung – mit Schulungen, Materialien, Workshops, Kurs- und Beratungsangeboten.

Räumlichkeiten
Die Kindergartenkinder verbringen ihren Tag in großen, hellen Gruppenräumen mit vielen Fenstern und besonders schönen denkmalgeschützten Stuckdecken. Es gibt in jedem Gruppenraum Holzeinbauten für Rollenspiele mit Rückzugsmöglichkeiten und verschiedene Spielbereiche. Unser Kindergarten verfügt über ein großzügiges, neu gestaltetes Außenspielgelände mit einer Nestschaukel, einer Bobbycar-Rennstrecke und einem großen Klettergerüst mit Rutsche.

Unternehmenspartnerschaft mit TenneT und Medi.

Organisatorisches im Tageslauf

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 7 – 16.30 Uhr
Freitag: 7 – 15 Uhr

Bringzeiten:
Vormittag: 7 – 8.15 Uhr
Nachmittag: 14.15 Uhr

Abholzeiten:
Montag – Freitag: 12.15 – 14 Uhr
am Nachmittag durchgängig möglich

Essen und Getränke:

Frühstück:
Selbst mitgebrachtes Frühstück schmeckt in der Gruppe besonders lecker.

Mittagessen:
Unser täglich frisch zubereitetes Mittagessen wird uns von der Metzgerei Gabler aus Bayreuth geliefert. Die Eltern können wählen zwischen Standardessen, einer vegetarischen Mahlzeit oder Essen ohne Schweinfleisch. Auf Allergien wird Rücksicht genommen.

Getränke:
Es gibt täglich wechselnde Getränke (z. B. ungesüßten Tee, Milch, Wasser oder Fruchtschorle).

Einmal im Monat gibt es den „Lecker-Entdecker-Tag“. Es werden besondere Aktivitäten rund um gesunde Ernährung mit unserem AOK-Drachenkind „Jolinchen“ ausprobiert. So werden z. B. bunte Brotgesichter oder erfrischende Smoothies angerichtet. Die Entdeckungsfreude und Selbsttätigkeit der Kinder steht dabei im Vordergrund.

Team

Leitung:
Sonja Ludwigkeit

Unser altersgemischtes, professionelles Kindergartenteam besteht aus 6 pädagogischen Fachkräften, die durch teilweise schon sehr lange Zusammenarbeit einen großen Erfahrungsschatz mitbringen. Junge Kolleg*innen bringen sich mit frischen Ideen ein.

Unsere Einrichtung versteht sich als eine Ausbildungsstätte für Erzieherinnen und Erzieher in den ersten zwei Ausbildungsjahren, sowie für das Anerkennungsjahr zum Ende der Ausbildung.

Drei Mitarbeiterinnen haben an der 3-tägigen Fortbildung zum Bewegungsprojekt der Hengstenberg/Pickler Stiftung teilgenommen.

Seit September 2018 nehmen regelmäßig Mitarbeiter*innen an Fortbildungen zum „JolinchenKids“-Projekt der AOK teil.

Fotogalerie

Weiterführende Informationen

Aktuelle Informationen und Anmeldung über LITTLE BIRD !

Ansprechpartner

Einrichtung