ABGESAGT – Frühjahrssammlung vom 23. – 29. März 2020

Da Straßensammlungen aufgrund der Coronapandemie momentan nicht möglich sind, wurde die Veranstaltung leider abgesagt!

Weitere Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie unter folgendem Link: Absage-Sammlungen

Chancen für alle – Hilfen für Arbeitslose und Beschäftigungsinitiativen

Langzeitarbeitslosigkeit isoliert und grenzt aus

Menschen, die trotz der verbesserten Lage auf dem Arbeitsmarkt keine feste Stelle finden und in der Langzeitarbeitslosigkeit verharren, benötigen in besonderem Maße Unterstützung. Dies gilt verstärkt für Menschen mit einer Fluchtgeschichte.

Bei der Diakonie Bayreuth bietet die Beratungsstelle der Kirchlichen Allgemeinen SozialArbeit (KASA) eine Grundberatung für Hilfesuchende an. Menschen mit unterschiedlichen Problemlagen können die Beratungsstelle aufsuchen, auch Menschen mit Migrationshintergrund. In dem großen Angebot sozialer Einrichtungen ist sie eine erste Anlaufstelle. Die allgemeine soziale Beratung umfasst Unterstützung und Beratung in sozialrechtlichen, finanziellen und Wohnungsfragen, sowie allgemeine Lebensberatung. Unsere Fachkräfte, die der Schweigepflicht unterliegen, stehen kostenlos zur Verfügung.

Die Diakonie hilft. Helfen Sie mit.

Damit diese Hilfen für Arbeitslose bei der Beratungsstelle Kirchliche Allgemeine SozialArbeit (KASA) der Diakonie Bayreuth und alle anderen diakonischen Leistungen auch weiterhin angeboten werden können, bitten wir um Ihre Spende. Herzlichen Dank!

Spendenkonto: IBAN: DE67 7735 0110 0038 0897 02

Stichwort: Frühjahrssammlung 2020

Bei der Haussammlung verbleiben:

  • 20 % der Spenden direkt in der Kirchengemeinde zur Förderung der diakonischen Arbeit vor Ort,
  • 45 % der Spenden direkt im Dekanatsbezirk zur Förderung der diakonischen Arbeit vor Ort,
  • 35 % der Spenden werden vom Diakonischen Werk Bayern für die Projektförderung in ganz Bayern eingesetzt.


Hiervon werden auch die Informationsmaterialien für die Kirchengemeinden und die notwendigen Materialien für die Durchführung der Sammlung finanziert (max. 10 % des Gesamtspendenaufkommens).

Der Erlös der Straßensammlung verbleibt voll für die örtlichen Aufgaben der Diakonie in Bayreuth.

Weitere Informationen zum Sammlungsthema erhalten Sie unter www.diakonie-bayern.de oder beim Diakonischen Werk Bayreuth, Frau Doris Köhler, Tel. 0921 99093986.

Artikel teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email