Adventsgrüße ins Seniorenheim: Kita-Kinder basteln für Bewohner

Selbstverständlich kontaktlos fand die Übergabe statt: Tanja Pilger, Leitung der Kita Birken, brachte ein „Wunschglas“ zum Senioren-Stift Am Glasenweiher in Bayreuth – ein Geschenk für die Bewohner dort. Es ist voller Weihnachtsgrüße, gemalter Bildern und guten Wünschen und Gedanken der Kinder für die Senioren. Dazu gab es ein Plakat und Weihnachtsgebäck für die Allgemeinheit.

Und ihre eifrigen Bemühungen sind nicht umsonst: Riesig ist die Freude bei den Bewohnern, als sie in das Wunschglas greifen durften, Ihre Grüße entgegennahmen und sehen, wie viel Mühe sich die Kinder für sie gemacht haben.

Und auch in der Kita Kreuz machten sich die Kinder eifrig ans Basteln, als es hieß, man wolle den Bewohnern des Matthias-Claudius-Hauses eine Freude machen: Die Glitzerweihnachtsbäume, bunten Christbaumkugeln und Fensterbilder wurden liebevoll von der „Sonnen-“ und der „Baumgruppe“ mit Unterstützung ihrer Erzieherinnen Angela Schäfer und Nina Eckert gestaltet. Einrichtungsleitung Monika Dahms überbrachte sie schließlich kontaktlos an das Seniorenheim.

Es war ein Lichtblick für die Senioren, als die Kunstwerke schließlich an sie verteilt wurden – die Freude war riesig und vor Rührung floss sogar die eine oder andere Träne. Diese besondere Dekoration schmückt nun die Räumlichkeiten und Fenster des Seniorenhauses und macht die Welt der Bewohner*Innen ein Stück bunter und festlicher.

Wenn sie auch aufgrund der momentanen Situation räumlich getrennt stattfinden musste, so bringt diese Aktion Alt und Jung in dieser sehr speziellen Weihnachtszeit doch nah zusammen.

und im nächsten Jahr ist dann hoffentlich auch wieder ein persönlicher Besuch der Kinder mit Liedervortrag für die Bewohner möglich.

Artikel teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email