Auf einen Blick
09.01.2018

Wichtiger Termin für Kita-Neulinge im Stadtgebiet Bayreuth:

Anmeldungen für Kindergärten, Krippen, Kinderhaus, Kinderhorte für das neue Kita-Jahr ab 01.09.2018 läuft bis 20.02.2018

Am 20.02.2018 offener Anmeldetag (Ende der Anmeldefrist)

Wie jedes Jahr gibt es für alle Kindertageseinrichtungen in der Stadt Bayreuth eine einheitliche Anmeldefrist für Kitas aller Träger und am Ende dieser Frist einen sogenannten Anmeldetag. Am 20.02.2018 kann man auch ohne Terminvereinbarung sein Kind für das am 01.09.2018 beginnende Kita-Jahr anmelden.

Die Anmeldung muss persönlich und direkt in der Kindertageseinrichtung erfolgen. Anmeldevordrucke liegen vor Ort in allen Kitas aus. Die Anmeldung ist für alle Kinder vorgesehen, die in der Stadt Bayreuth wohnen und die für den Zeitraum ab September 2018 erstmalig einen Betreuungsplatz benötigen oder einen Wechsel in eine andere Kita anstreben.

Wichtig ist, dass alle bis zum 20.02.2018 eingehenden Anmeldungen gleichrangig behandelt werden, d.h. die Anmeldungen vom 20.02.2018 zählen genauso wie die Vorausgegangenen.

Eltern, die eine Einrichtung näher besichtigen möchten, sollten bereits vor dem 20.02.2018 einen Termin mit der Leiterin vereinbaren. Es können mit verschiedenen in Frage kommenden Einrichtungen Termine vereinbart werden.

Nur am 20.02.2018 ist eine Besichtigung von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr auch ohne vorherige Terminabsprache möglich.

Ganz wichtig ist, dass die Eltern ihr Kind ausschließlich in ihrer Wunscheinrichtung schriftlich anmelden und dabei auf dem Anmeldebogen Alternativen und deren Rangfolge festlegen. Die Anmeldungen werden mit der Stadt Bayreuth - Jugendamt, abgestimmt.  Daher sind Mehrfachanmeldungen sinnlos und bitte zu vermeiden, denn sie erschweren die Platzvergabe.

Aufgrund der starken Nachfrage ist es möglich, dass es in einzelnen Stadtteilen oder im Krippenbereich zu Engpässen kommen kann. Sprechen Sie möglichst im Vorfeld mit der Kita-Leitung Ihrer Wunscheinrichtung und geben Sie in der Anmeldung eine oder zwei Alternativen an.

Wir versuchen möglichst alle Kinder in der Wunscheinrichtung aufzunehmen. Bei Überschreiten der Aufnahmekapazitäten wird in Abstimmung mit der Stadt Bayreuth versucht, einen Platz in einer der von den Eltern genannten Alternativeinrichtungen zu vermitteln oder weitere Möglichkeiten aufzuzeigen. Über freie Kapazitäten können auch die Leiterinnen nach der Abstimmung mit dem Jugendamt der Stadt Bayreuth ab Mitte März Auskunft geben.

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage bei den einzelnen Einrichtungen oder allgemeiner Natur bei der Stadt Bayreuth unter www.familien-in-bayreuth.de

Wir freuen uns auf Ihr Kind!