Auf einen Blick
20.06.2018

Special Olympics Deutschland 2018 in Kiel

Am Sonntag, den 13.05.18 traten 16 jugendliche Athleten und 6 Betreuer die Reise von Bayreuth nach Kiel an. Die Jugendlichen nahmen in zwei Kategorien, Fußball und Boccia, an den Special Olympics Deutschland 2018 in Kiel teil.

Nach einer neunstündigen Autofahrt mit einigen Pausen kamen wir am Waldheim in Langwedel an.

Am darauffolgenden Tag fuhren wir an die Ostsee, an der wir uns mit den Schülern und Lehrern der 6.-8. Klasse der Lilli-Nielsen-Schule Kiel zum Picknick und einer gemeinsamen Schifffahrt trafen. Einige Jugendliche ließen sich sogar auf ein kaltes Bad in der Ostsee ein. Die Eröffnungsshow der Special Olympics 2018 am Abend, an der 4600 Athleten teilnahmen, beendete den Tag erfolgreich.

In die Klassifikationsspiele Fußball starteten wir am Dienstag mit 13 verschiedenen U21-Mannschaften und die `Boccianer‘ wurden in insgesamt 16 Leistungsgruppen von insgesamt ca. 200 Sportlern eingeteilt. Hier bildeten sich ähnlich leistungsstarke Gruppen für die nächsten Tage, um gerechte Spiele zu gewährleisten. Alle Jugendlichen zeigten in beiden Sportarten großen Einsatz, Engagement und Fairness. Den Abend ließen wir beim gemeinsamen Grillen im Waldheim und anschließendem Lagerfeuer ausklingen.

Den Mittwoch begannen wir mit einem Stadtgang in Kiel und feuerten dann die Boccia-Teilnehmer bei ihren Wettkämpfen an. Sie holten eine Bronze-Medaille im Herren-Einzel und zweimal den vierten Platz in ihrer Leistungsgruppe. Die Fußballer absolvierten an diesem Tag Spiele gegen zwei Mannschaften, denen wir uns nach einem starken Wettkampf geschlagen geben mussten.

Weitere zwei Fußballspiele standen Donnerstagmorgen an, von denen wir beide mit einer überragenden Mannschaftsleistung für uns entscheiden konnten. Bei der folgenden Siegerehrung wurde der Mannschaft gebührend anerkennend die Bronze-Medaille verliehen. Die Boccia-Spieler erreichten eine weitere Bronze-Medaille im vierten Herren-Einzel. Das Herren-Doppel blieb bis zuletzt spannend und wurde im Stechen mit einem vierten Platz für uns entschieden. Am Abend bot Kiel ein weiteres Highlight, an dem die Jugendlichen mitfiebern durften. Der Holstein Kiel kämpfte in der Relegation gegen Wolfsburg um den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Dies konnten sich die Sportler live im Kino auf einer großen Leinwand ansehen.

Nach der Übergabe der Zimmer traten wir Freitag früh die Heimreise nach Bayreuth an. Wir blicken auf eine abenteuerliche, sehr lustige und immer faire Zeit zurück, die wir zusätzlich sportlich erfolgreich beendeten. Die Jugendlichen sind in dieser Zeit um viele Erfahrungen reicher geworden und konnten den Zusammenhalt der Gruppe weiter festigen.

Weitere Eindrücke finden Sie hier: Kids Bericht