Auf einen Blick
12.09.2018

GMG gewinnt Preis beim Wettbewerb „diakonisches Lernen“

Bereits im Schuljahr 2017/2018 hat ein sogenanntes „P-Seminar“ am GMG in Kooperation mit der Suchtberatungsstelle der Diakonie Bayreuth ein Projekt zum Thema Glücksspielsucht durchgeführt, das jetzt mit dem zweiten Preis beim landesweiten Wettbewerb „diakonisches Lernen“ ausgezeichnet wurde. Im Rahmen des Seminars hatten die Schüler die Aufgabe, einen Aktionstag gegen Glücksspielsucht vorzubereiten und durchzuführen. Außerdem hielten sie in den 10. Klassen ihrer Schule eine Unterrichtseinheit zum Thema Glücksspielsucht. Für diese „innovative Form der Suchtprävention“, so der Laudator Joachim Wenzel vom Diakonischen Werk Bayern bei der Preisverleihung, erhielt die Schule den 2. Preis, der mit 750,- Euro dotiert ist.

Ein Teil des Geldes kommt der Schule zugute, ein anderer Teil wird an den Kids-Treff Neue Heimat in Bayreuth gespendet. Die Schüler wollen damit bewusst ein Angebot vor Ort unterstützen, das sich an benachteiligte Kinder und Jugendliche richtet.