Auf einen Blick
Bildung und Erziehung

Schulvorbereitende Einrichtung

Unsere Schulvorbereitende Einrichtung ist ein Teil des pädagogischen Gesamtangebots der Dr. Kurt-Blaser-Schule und des Heilpädagogischen Zentrums. Kinder im Kindergartenalter, die von Behinderung bedroht sind oder bei denen eine geistige Behinderung bereits diagnostiziert wurde, werden in Kleingruppen gefördert und betreut.

Durch die Zusammenarbeit von Heilpädagoginnen, Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen, Therapeutinnen und Eltern wollen wir im Rahmen einer diagnosegeleiteten, ganzheitlichen und individuellen Unterweisung Fortschritte in allen Entwicklungsbereichen initiieren.

Wir bieten:

  • geringe Gruppenstärke (8 Kinder)
  • diagnosegeleitete, individuelle Förderung in Kleingruppen oder einzeln
  • spezielle Spiel- und Fördermaterialien
  • Aufnahme von Kindern aus Stadt- und Landkreis
  • Beförderung mit eigenen Schulbuslinien von Haustür zu Haustür
  • Betreuung und Transport sind kostenlos
  • Ferien: entsprechend den Schulferien (ausgenommen 20 Ferienbetreuungstage durch die Tagesstätte pro Jahr)
  • Anmeldung: wünschenswert zwischen Januar und April
  • Aufnahme: September, aber auch während des Jahres, falls freie Plätze vorhanden sind
  • Einschulungstests und –beratung

Unser Ziel ist eine bestmögliche Förderung und Vorbereitung des Kindes auf die seinen Fähigkeiten entsprechende Schule.

Wie wir arbeiten

In unseren Gruppen werden Kinder verschiedener Altersstufen und unterschiedlicher Behinderungsarten gefördert und betreut. Eine wichtige Voraussetzung für die Persönlichkeitsentwicklung sind feste Strukturen im Tagesablauf, konstante Bezugspersonen und eine vertraute Umgebung.

Im Tagesablauf machen wir den Kindern Angebote, die sie auf ihrem Weg in die Selbständigkeit unterstützen.

Wir vermitteln lebenspraktische Fähigkeiten und Fertigkeiten, fördern soziale Verhaltensweisen und unterstützen die Kinder in ihrem Spiel- und Freizeitverhalten. Wir bereiten die Kinder durch gezielte Programme auf die Einschulung vor.

Unsere Gruppen- und Therapieräume sind hell und freundlich gestaltet. Direkt am Haus der Schulvorbereitenden Einrichtung in der Carl-Schüller-Straße haben wir einen Garten mit Außenspielgeräten. In der Dr. Kurt-Blaser-Schule im Heilpädagogischen Zentrum nutzen wir die Turnhalle und das Schwimmbad. 

Die Kinder werden von Heilpädagogischen Förderlehrerinnen, Heilerziehungspflegerinnen, Kinderpflegerinnen und Studienrätinnen im Förderschuldienst gefördert und betreut.

Tagesstruktur

Die Kinder werden mit Kleinbussen von Zuhause abgeholt und am Nachmittag wieder nach Hause gebracht. Am Vormittag besuchen sie die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) von 7.55 Uhr bis 11.15 Uhr und im Anschluss daran von 11.15 Uhr bis 16.00 Uhr am Freitag bis 14:20 Uhr in denselben Räumlichkeiten und zum Teil mit gleichbleibendem Personal die vorschulische Tagesstätte

Kosten

Die SVE ist kostenfrei. Die Kosten für die Tagesstätte übernimmt der überregionale Sozialhilfeträger im Rahmen der Eingliederungshilfe. 

Kontakt

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9