Auf einen Blick
Bildung und Erziehung

Die Berufsschulstufe erfüllt in der 10. – 12. Jahrgangsstufe eine Brückenfunktion zwischen Schule und Erwachsenenleben. Die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen spielt dabei eine wichtige Rolle. Der pädagogische Auftrag dieser Stufe sieht vor, Schülerinnen und Schüler auf das Leben als Erwachsene in der Gesellschaft vorzubereiten.

Es ist hier das Ziel, eine berufliche Tätigkeit zu finden, in der die eigenen Fähigkeiten entwickelt werden können. Wichtig ist die Selbstbestimmung und Selbständigkeit der jungen Erwachsenen so zu stärken, dass sie befähigt werden, selbst zu entscheiden, auszuwählen und eigenverantwortlich zu handeln. Ein stärkenorientiertes Menschenbild und vielfältige gesellschaftliche Entwicklungen werden hier aufgegriffen.

Im Rahmen der "Lebenswegplanung" lernen Jugendliche und Erwachsene sich aktiv für die Realisierung ihrer persönlichen Ziele einzusetzen. Kennenlernen unterschiedlicher Wege und Erprobung durch Praktika in der Arbeitswelt, im Wohntraining und in anderen Lebensbereichen schaffen Grundlagen für Entscheidungen.

Kontakt