Auf einen Blick
Beratung und Unterstützung

Existenzsichernde Dienste - "Haus Cosima"

Im Haus Cosima finden obdachlos gewordene Menschen in Bayreuth eine vorübergehende Unterkunft. Die Zuweisung erfolgt stets über das Sozialamt der Stadt Bayreuth. (Link der Stadt mit den Dienstzeiten)
Außerhalb der Dienstzeiten können sich bedürftige Personen an die Polizeiinspektion Bayreuth wenden.

Als gemeinsames Projekt mit der Stadt Bayreuth übernimmt die Stadtmission Bayreuth e.V. damit zusätzlich zur städtischen Pflichtaufgabe die Unterstützung im Rahmen der existenzsichernden Dienste im Haus Cosima.

Regulär finden sechs Frauen und acht Männer auf zwei Etagen in Zweibettzimmern ein Obdach. In einigen Zimmern ist Platz für ein zusätzliches Notbett vorhanden.

Von Montag bis Freitag sind zwei sozialpädagogische Fachkräfte sowie eine Hauswirtschaftskraft des Diakonischen Werkes – Stadtmission- Bayreuth e.V. im Haus. Im Netzwerk und in der Zusammenarbeit  mit Beratungsstellen, sozialen Dienstleistern,  Ämtern und Behörden unterstützen sie die Menschen im Haus bei der Suche nach Wegen aus der Wohnungslosigkeit. Die Fachkraft für Hauswirtschaft ist für die Koordinierung, die Hilfe und die Begleitung  zur Bewältigung von hygiene- und haushaltspraktischen Belangen im Alltag zuständig.

Zwischen 17.00 Uhr und 7.30 Uhr werktags sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztags ist ein Sicherheitsdienst in der Obdachlosenunterkunft.

Kontakt

  • Voller Name
    Existenzsichernde Dienste - "Haus Cosima"
    Addresse
    Cosima-Wagner-Straße 7
    Postleitzahl
    95444
    Stadt
    Bayreuth
    Telefonnummer
    0921 / 99 09 37 97
    Faxnummer
    0921 / 99 09 37 98